Im Interview: BDKJ und Bischof Gebhard zu #digitalekirche

Mikrophon
Microphone head flickr photo by sparetomato shared under a Creative Commons (BY) license

Dass digitale Lebenswelten ein Thema in der Kirche sind (oder werden), wird auch „draußen“ wahrgenommen – dieser Tage sind zwei Interviews erschienen. Einmal mit Anna und Felix aus der ehemaligen AG Digitale Lebenswelten, einmal mit Medienbischof Gebhard Fürst.

„Im Interview: BDKJ und Bischof Gebhard zu #digitalekirche“ weiterlesen

Katholische Publizist*innen gegen EU‐Leistungsschutzrecht und Uploadfilter

Am 5. Juli wird im EU‐Parlament zum Thema Urheberrecht abgestimmt. Machen die Abgeordneten dann unser schönes Netz kaputt? Leistungsschutzrecht und Uploadfilter bringen nichts und schaden allen – angeblich sollen aber Urheber*innen davon profitieren. Viele Journalist*innen-Verbände sind da leider eher still. Der katholische nicht: Heute hat die Gesellschaft Katholischer Publizisten (GKP) sich gegen diese Instrumente ausgesprochen.

Joachim Frank, Vorsitzender der Gesellschaft katholischer Publizisten
Joachim Frank ist Vorsitzender der Gesellschaft katholischer Publizisten. Die GKP ist ein Zusammenschluss von mehr als 500 Medienschaffenden. Auf der Basis des christlichen Glaubens trägt die GKP zur Meinungsbildung in der Öffentlichkeit bei, insbesondere zu Fragen der (kirchlichen) Medienarbeit.
(Foto: Felix Neumann, CCBYSA 4.0)

Uploadfilter kommen einer technischen Vorzensur gleich“, kritisiert der GKP‐Vorsitzende Joachim Frank. „Algorithmen können nicht entscheiden, ob tatsächlich eine Urheberrechtsverletzung vorliegt oder die Veröffentlichung durch das Zitatrecht oder andere Schranken des Urheberrechts zulässig ist.“ „Katholische Publizist*innen gegen EU‐Leistungsschutzrecht und Uploadfilter“ weiterlesen

Internet‐Seelsorge und kirchliche Social-Media-Expert*innen kritisieren kirchlichen Datenschutz

Seit gut fünf Wochen ist das Gesetz über den kirchlichen Datenschutz in Kraft. Immer noch ist die Verunsicherung groß, und viel Kritik wurde seither daran geäußert, auch hier im Blog.

Bei einer gemeinsamen Sitzung der Konferenz der Internetseelsorge und der Expertengruppe Social Media der publizistischen Kommission der Deutschen Bischofskonferenz durfte das Thema natürlich nicht fehlen. Die beiden Gremeien haben nun eine gemeinsame Stellungnahme veröffentlicht: „Datenschutz pragmatisch und pastoral verantwortet weiterentwickeln“ „Internet‐Seelsorge und kirchliche Social-Media-Expert*innen kritisieren kirchlichen Datenschutz“ weiterlesen

Netzgemeindefest – das Meetup für „fromme Nerds“ bei der re:publica

Netzgemeindefest
(#rp17 – Tag 2 flickr photo by re:publica 2018 #PoP shared under a Creative Commons (BYSA) license )

Zum zweiten Mal gibt es ein Meetup für „gläubige Internerds“ auf der re:publica. Dieses Mal wird es ökumenisch organisiert: Die beiden großen konfessionellen Portale katholisch.de und evangelisch.de laden gemeinsam mit dem Initiator des ersten Netzgemeindefests, Ingo Dachwitz (netzpolitik.org und früher Jugenddelegierter in der EKD‐Synode) zum Kennenlernen, zur Vernetzung und zum Austausch darüber ein, was gerade in Sachen #digitalekirche ansteht:

Nachdem wir 2017 beim ersten kirchlichen Meetup auf der re:publica so viele waren, dass wir uns kaum unterhalten konnten, gibt es auch in diesem Jahr einen Treffpunkt für gläubige Menschen. Zum Kennenlernen, Austauschen, Vernetzen und Pläneschmieden. Herzliche Einladung auch an Neugierige und Menschen anderer Religionen – let’s pop the bubble!

Weitere Infos: