Digitale Adventskalender – eine kleine Auswahl

Adventskalender bieten täglich neue Impulse an und ermöglichen so die Adventszeit bewusst(er) zu erleben. Auch im Netz sind schöne Angebote dazu zu finden. Wir stellen eine kleine Auswahl vor.

CC0 Creative Commons / pixabay.com

Es ist Advent, das merkt man allerorten: Weihnachtsmärkte öffnen, die ersten Ohrwürmer der Saison ertönen im Radio und passend zur Jahreszeit hat sich in diesem Jahr auch der Winter eingestellt. Von seinem Ursprung her ist der Advent ja eine „stille“ Zeit, in der wir uns bewusst auf Weihnachten vorbereiten. Doch alle wissen: Das ist gar nicht so einfach umzusetzen! Aber kleine Auszeiten und Fluchten aus dem Alltag kann sich jede_r gönnen.

Eine kleine Auswahl von Adventskalendern

  • Adventsimpulse per Whatsapp bietet z.B. die katholische Jugendarbeit in Nürnberg an. Unter dem Motto „Step by Step durch den Advent“ gibt es vom 1. Advent bis Heiligabend jeden Tag einen Impuls.
  • Nicht per Whatsapp, sondern per SMS verschickt der Kolpingjugend‐Diözesanverband Paderborn täglich einen „Short Impuls“ auf dein Handy.
  • Bei Anruf: Advent – In Kooperation mit cross#roads bieten die KjG Diözesanverbände in NRW adventliche Früh‐ und Spätschichten per Skype an. Erster Termin ist am Dienstag, den 05.12.17. Eine Anmeldung ist erforderlich.
  • Keine Schokolade, sondern „Geistiges Manna“ bekommen alle, die den „Geistreichen Adventskalender“ vom Erzbischöflichen Jugendamt (EJA) Ansbach per Email anfordern. Dabei handelt es sich um tägliche Emails mit gehaltvollen Inhalten, die zum Innehalten, zum Nach– und Weiterdenken in der Adventszeit einladen.
  • Zweimal im Jahr funkt die Kolpingjugend im DV Aachen dazwischen – im Advent und in der Fastenzeit. Jedes Zwischenfunken hat ein Thema, das sich oft am Thema der Impulshefte des Kolpingwerks DV Aachen orientiert dieses Mal per Whatsapp zum Schwerpunktthema „stark füreinander – fair miteinander“.
  • Helfen ist süßer als Schokolade: Wer mal einen anderen Adventskalender ausprobieren möchte, schaut auf www.24-gute-taten.de vorbei. Denn hinter jedem der 24 Türchen steht ein soziales Projekt, das durch deine Bestellung umgesetzt wird.
  • Im Advent steckt mehr als Schokolade – unter diesem Motto bietet der Kolpingjugend‐Diözesanverband Berlin ihren digitalen Adventskalender per Mail oder auf facebook an.
  • Für alle, die im Advent unter akutem Zeitmangel leiden, liefern unsere evangelischen Brüder und Schwestern das ultimative Plugin für den stressigen Adventsalltag: #SiebenSekunden. Per WhatsApp‐Broadcast gibt es dazu jeden Morgen ein Kurzimpuls als Video.
  • Eine Zusammenstellung über die Bistümer in Deutschland und deren Online‐Adventskalender liefert natürlich katholisch.de. Auch hier gibt es wieder jede Menge Impulse per Email, Twitter oder Whatsapp. So wie z.B. die Diözese Würzburg. Der ehemalige Jugendseelsorger und Bischofssekretär Diakon Manfred Müller schenkt euch dazu jeden Tag „Ein Stück vom Himmel“.

Euer Adventskalender war nicht dabei, wollt aber auch hier aufgeführt werden? Kein Problem! Schick uns eine Nachricht oder schreib in die Kommentare. Wir ergänzen euer Angebot gerne.

Einen guten Start in den Advent euch allen. Genießt ihn in allen Zügen! Und vielleicht verkürzen euch die vorgestellten Kalender ja ein wenig das Warten auf das Fest!

Autor: Jens Hausdörfer

Geistlicher Verbandsleiter des BDKJ Bayern

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.